Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Adam Kostecki

In Polen geboren, gehört Adam Kostecki zu den Schülern des legendären russischen Geigers David Oistrach und wurde am Moskauer Konservatorium ausgebildet.

Nach seinem Studienabschluss 1972 ging Adam Kostecki nach Deutschland, wo er als Konzertmeister in verschiedenen Spitzenorchestern tätig war und gleichzeitig eine rege Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker prägte.

1982–1989 wirkte Adam Kostecki als stellvertretender künstlerischer Leiter bei der Polnischen Kammerphilharmonie und übernahm 1990 die Leitung des Kammerorchesters Hannover. Unter seiner Leitung unternahm das Orchester zahlreiche Tourneen in Europa, den USA, dem mittleren und fernen Osten.

Seit 1992 ist Adam Kostecki Professor an der Hochschule für Musik Hannover.

zurück zu "Künstler 2006"

Adam Kostecki