Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Anya Grokhovski

(Klavier)

Geprägt durch die Musikalität ihrer Familie, wird Anya Grokhovski in eine der renommierten Moskauer Spezialmusikschulen eingeführt. Die im Anschluss folgende Ausbildung am Gnessin Musikinstitut (jetzt Russische Musikakademie) und die Promotion an derselben Hochschule vervollständigen ihre Ausbildung.

Im Jahr 1989 emigrierte Dr. Grokhovski in die Vereinigten Staaten und assistierte vier Jahre der Leitung der University of Texas in San Antonio. Zudem gab sie Konzerte in vielen Staaten und Städten der USA.

Ihre internationalen Auftritte beinhalteten das Int. Summer Festival in Lugano sowie Konzerte in der Schweiz, das Shakespeare Festival in Illionois, das Rachmaninof International Festival in Tambov, Konzerte in Russland, das International Music Festival in San Antonio, Les Nuits Pianistique d’Aix en Provence in Frankreich und Turin und Konzerte in Mexiko zusammen mit dem Camerata chamber Orchestra. Von 1997 – 2001 war Dr. Grokhovski als Direktorin des internationalen Musikfestivals „Singing Springs“ in Marienbad (Tschechien) tätig.

Dr. Grokhovski gründete 1998 „Musical Bridges Around The World”, eine Konzertorganisation mit Sitz in San Antonio (Texas), organisiert und produziert Konzerte und engagiert sich für die Einführung und Bekanntmachung internationaler Künstler in San Antonio.

zurück zu "Künstler 2006"

Anya Grokhovski