Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Elena Nogaeva

Die russische Pianistin ist Absolventin des Moskauer Tschaikowsky-Konservatoriums. Seit 1992 lebt sie in Deutschland.

Sie konzertiert in Deutschland, Holland, Österreich, der Schweiz, in Irland, England, Spanien und Russland, spielte bereits in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen im Wiener Konzerthaus, Bregenzer Festspielhaus, Zürcher Kongresshaus, Luzerner Kongress Center, den Berliner und Münchner Philharmonien, dem Leipziger Gewandhaus, der Frankfurter Alten Oper, dem Baden-Badener Festspielhaus, dem Amsterdamer Concertgebouw u.a.

Die Beschäftigung mit der Oldenburger Musikgeschichte führte die Musikerin zur Idee des Internationalen Musikfestivals „Oldenburger Promenade“, dessen künstlerische Leiterin sie ist.

2005 fand zum dritten Mal der Internationale Musikwettbewerb für die Jugend im Rahmen der „Oldenburger Promenade“ statt, der ebenfalls von Elena Nogaeva initiiert worden ist.

Ihre weiteren erfolgreichen Projekte sind u.a. die Konzertreihen „Klassische Manuskripte”, unterstützt von der Oldenburgischen Landesbank, die „Musikalische Akademie” in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Oldenburg und den Kulturstiftungen der Deutschen Bank AG und der Öffentlichen Versicherung sowie die Aufnahme einer Weltpremiere-CD mit unvollendeten Klavierwerken von Franz Schubert.

1999 rief sie das Kammerorchester „Neue Europäische Kammersolisten” ins Leben und übernahm die musikalische Leitung der Konzertreihe „Klassik im Neuen Festsaal” in der Weser-Ems Halle Oldenburg. Zum 250sten Todestag von J. S. Bach im Jahr 2000 fanden hier die Konzerte der „Oldenburger Bach-Tage” unter der künstlerischen Leitung von Elena Nogaeva statt.

Auf Einladung des Radiosenders „Offener Kanal Oldenburg” (ok) übernahm Elena Nogaeva 2000 das „Klassik Radio”. Ihre regelmäßigen Sendungen bis 2002 über klassische Musik und internationale Interpreten haben eine bis dahin bestehende Lücke im musikalischen Angebot des ok-Radioprogramms geschlossen.

zurück zu "Künstler 2006"

Elena Nogaeva