Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

The Swingle Singers

(Vokal-Oktett)

Sieben Jazz Sänger und ein Jazz Musiker aus Alabama (USA) gründeten vor über vierzig Jahren in Paris die Swingle Singers als konzertante Alternative zu den oft für diese Jazz-Besetzung angefragten Background-Musikern und lösten mit ihrem revolutionären Crossover zwischen Klassik, Swing und Latin Music, u.a. „Bach to Beatles“ und „Keyboard Classics“ einen ersten Vocal-Group-Boom aus.

Acht talentierte junge Vokalisten, von Oktett-Gründer Ward Swingle inspiriert, begeistern das weltweite Publikum mit dem immer weiter wachsenden Repertoire aus Klassik, Jazz, Pop, Film, Folk und Sinfonik genauso wie mit Originalwerken zeitgenössischer Komponisten wie Luciano Berio, Azio Corghi und Michael Nyman.

Swingle Singers: die A-cappella-Legende lebt!

Julie Kench (Sopran)
Meinir Thomas (Sopran)
Johanna Marshall (Alt)
Kineret Erez (Alt)
Tom Bullard (Tenor)
Richard Eteson (Tenor)
Tobias Rug (Bass)
Jeremey Sadler (Bass)

zurück zu "Künstler 2006"

The Swingle Singers