Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Jörg Schade

(Kinder-Promenade)

Der Schauspieler,  Regisseur, Theater- und Drehbuchautor spielte auf den verschiedensten Bühnen in Bonn, Reutlingen, Detmold, Basel und am Ohnsorg-Theater in Hamburg. Als Fernsehschauspieler war er u.a. in „Tatort“, in „Großstadtrevier“ und in „ Der Clown“ zu sehen. Mit vier literarischen Soloprogrammen trat er auf zahllosen Kleinkunst- und Kabarettbühnen in ganz Deutschland auf.

Seine Regietätigkeiten führten ihn u.a. an das Landestheater in Detmold, das Staatstheater in Schwerin oder das Theater in Reutlingen. Auch Drehbücher schrieb Jörg Schade zusammen mit Mischa Bach, z. B. für die Serie „Polizeiruf 110“. Daneben stammen zahlreiche Jugendtheaterstücke aus seiner Feder, wie „Das 13. Opfer“, „faker!“ oder die Theaterfassungen von „Das Dschungelbuch“ und „Die kleine Meerjungfrau“. Seine Geschichten wie „Der Mistkäfer“ oder „König Karotte“ dienten als Vorlagen für Kinderopern.

Seit drei Jahren produziert Jörg Schade seine „Klassik für Kinder“-Programme, von denen „Papa Haydns kleine Tierschau“ mit bisher 70 Aufführungen in ganz Deutschland zu den erfolgreichsten gehört.

Jörg Schade ist Gründer und Leiter der Pyrmonter Theater Companie, hat einen Lehrauftrag an der Fachhochschule für Mediengestaltung in Lemgo und leitet als Intendant die Niederdeutsche Bühne in Flensburg.

zurück zu "Künstler 2007"

Jörg Schade