Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Raúl Jaurena

(Bandoneon)

Sein Instrument wurde ihm quasi in die Wiege gelegt: Aufgewachsen in Uruguay, erlernte Raúl Jaurena das Bandoneon-Spiel von seinem Vater und war schon im Alter von acht Jahren Mitglied in einem Tango-Orchester.

In den 60er und 70er Jahren legte Raúl Jaurena als Mitglied und Arrangeur verschiedener renommierter Tango-Ensembles in Uruguay, Argentinien und Chile den Grundstein für seine Karriere.

Die Faszination, die von der emotionsgeladenen Tango-Musik ausgeht, ließ ihn nicht mehr los. Ein gemeinsamer Auftritt mit Astor Piazzolla auf dem Montreal Jazz Festival erwies sich als richtungsweisend: Stark beeinflusst von dessen Musik, gründete Raúl Jaurena 1990 zusammen mit vier Freunden das Ensemble „NEW YORK BUENOS AIRES CONNECTION“, das unter seiner Leitung innerhalb kürzester Zeit zu einem der führenden Tango-Formationen in den USA avancierte.

zurück zu "Künstler 2007"

Raúl Jaurena