Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Rolf von Nordenskjöld

(Musikalischer Leiter)

Rolf von Nordenskjöld wurde 1957 in Berlin geboren. An der dortigen Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ studierte er Saxophon und Flöte und hatte dort von 1991 bis 1993 eine Gastprofessur inne.

1995 gründete er das „Rolf von Nordenskjöld Orchestra“, mit dem seither drei CDs entstanden. Auf Konzerten begleitete es Gastsolisten wie Gitte Haenning, Bill Ramsey oder Paul Kuhn.

Von 1996 bis 2000 war Rolf von Nordenskjöld ständiger Gast bei der Rias Big Band. Zahlreiche CD dokumentieren seine Aktivitäten mit der Big Band, aber auch im Saxophonquartett oder als Duopartner mit  „Doublewood“. Dreimal tourte Rolf von Nordenskjöld mit unterschiedlichen Bands durch Mexiko.

Zur Zeit leitet er die Big Bands der Deutschen Oper Berlin, der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, der Hochschule Leipzig und das Landesjugendorchester Brandenburg.

zurück zu "Künstler 2007"

Rolf von Nordenskjöld