Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Arcos de Buenos Aires

(Tango Show)

Im 19. Jahrhundert in den Slums von Buenos Aires entstanden, ist der Tango ein beinahe internationales Phänomen. In seiner argentinischen Blütezeit zwischen 1920 und 1950 wurden auch Europa, Nordamerika und sogar Asien vom Tango-Fieber angesteckt. Rhythmik und Tempo, Kraft und Dramatik: Die Arcos de Buenos Aires Company vereint in ihrer Show alle Elemente des Tangos auf authentische Weise.

Vom erfahrenen, renommierten argentinischen Geiger und Arrangeur Walter Oscar Tejeda Carranza gegründet, siedelte sich die Gruppe mittlerweile in Spanien an und starteten von dort aus ihre erfolgreichen Tourneen durch Frankreich, die Schweiz, Italien, Deutschland und die südamerikanischen Länder. Die Arcos de Buenos Aires Tango Show vereint im Tango traditionelle und klassische Elemente und hebt die argentinische Musik auf das hohe Niveau klassischer Kammermusikensembles.

zurück zu "Künstler"

Arcos de Buenos Aires