Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Quarrel Quartett

Magdalena Makowska (Violine)
Karolina Weltrowska (Violine)
Anna Szulc-Kapala (Viola)
Eun-Young Park (Violoncello)

Das Quarrel Quartett wurde 1998 in Warschau gegründet und erhielt Unterricht vom Camerata Quartett, von Hatto Beyerle vom Artemis Quartett. Seit 2005 ist es Mitglied in der European Chamber Music Academy (ECMA).

Das Quartett gewann erste Preise in Lodz, Heerlen und Sondershausen. Es hat an Meisterkursen bei Mitgliedern des Amadeus Quartetts, beim Ysaye Quartett und beim Tokio Quartett teilgenommen. Konzerte führten es in viele europäische Länder, in die USA und nach Japan. Für den Polnischen Rundfunk haben die Musiker Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Grazyna Bacewicz eingespielt.

Seit 2007 hat das Quarrel Quartett zwei neue Mitglieder: Anna Szulc-Kapala (Viola) und Eun-Young Park (Cello), die vorher im Klimt Quartett gespielt haben.

zurück zu "Künstler"

Quarrel Quartett