Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Rita Kinka

(Klavier)

Rita Kinka wurde in Subotica (Szabadka) geboren. Sie studierte in Novi Sad, in Belgrad und bei György Sandor in New York.

Als Trägerin zahlreicher jugoslawischer und europäischer Preise und Auszeichnungen ist sie seit 1975 international solistisch tätig. Sie war u.a. die erste Preisträgerin des Europäischen Parlaments "Prix Femmes d` Europe" für die beste Interpretin Europas 1991.

Zahlreihe CD- und Fernsehaufnahmen führten Sie durch ganz Europa, in die USA und nach Australien. 

Rita Kinka ist Professorin für das Hauptfach Klavier an der Akademie der Künste der Universität Novi Sad und Leiterin der dortigen Klavierabteilung.

zurück zu "Künstler"

Rita Kinka