Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Jacquelyn Wagner

(Sopran)

Ihre Gesangsausbildung ergänzte die Sopranistin durch Studien am International Institute of Vocal Arts. Ihr Master’s Degree erlangte sie an der Manhattan School of Music, wo sie als Donna Anna große Erfolge feierte. Auf ihrem Weg zum Bachelor’s Degree an der Oakland University in Michigan gestaltete sie unter anderem die Titelpartie in SUOR ANGELICA.

Auf dem Konzertpodium sang Jacquelyn Wagner Mozarts c-moll-Messe mit dem Gross Point Symphony Orchestra, Mendelssohn Bartholdys „Elias“ und Mozarts „Requiem“ mit dem Pontiac Oakland Symphony Orchestra.

Neben vielen anderen Wettbewerben gewann sie die Panasonic Voice Competition in New York sowie die Ann Arbor Symphony Orchestra Mozart Competition. Sie erhielt zudem Stipendien der Jenny Lind Society und anderer angesehener Institutionen.

Ihr Debüt an der Deutschen Oper Berlin gab Jacquelyn Wagner im Rahmen der Operngala zur Spielzeiteröffnung 2006. Seit dieser Zeit ist sie dem Haus an der Bismarckstraße als Ensemblemitglied verbunden.

zurück zu "Künstler"

Jacquelyn Wagner