Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Kammersolisten der Deutschen Oper Berlin

Die Kammersolisten der Deutschen Oper Berlin gaben im Jahre 1988 unter der Leitung des 1. Konzertmeisters Tomasz Tomaszewski ein exzellentes Debüt. Das Ensemble, dessen Mitglieder dem Orchester der Deutschen Oper Berlin angehören und einen hervorragenden künstlerischen Ruf genießen, kann auf viele Erfolge zurückblicken. Das technisch einwandfreie Zusammenspiel, die Schönheit der Klanggebung und das stilistische Feingefühl der Musiker fanden in vielen Konzerten begeisterte Aufnahme beim Publikum und Lob bei den Kritikern. Besondere Aufmerksamkeit widmet das Ensemble der intensiven Zusammenarbeit mit Gesangssolisten, hieraus resultieren eine Reihe von Produktionen mit weltberühmten Sängern.

Das große Interesse an der Neuen Musik beweisen mehrere Uraufführungen. Einige dieser Werke wurden extra für die Kammersolisten komponiert. Zahlreiche Auftritte bei wichtigen Festivals im In- und Ausland sowie Rundfunk- und Fernsehproduktionen brachten internationales Renommee.

zurück zu "Künstler"