Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Krystyn Tuschhoff

(Regie)

Geboren in Herdecke, war Krystyn Tuschhoff Regie-Hospitantin bei Jürgen Kruse am Schauspielhaus Bochum und absolvierte ein Studium der Sozialwissenschaften in Bochum.

Als Regie-Assistentin arbeitete sie am Schauspielhaus Bochum. In dieser Zeit übernahm sie u.a. auch die Produktionsleitung des Autorenfestivals „Ohne alles 2“ und inszenierte am Jungen Schauspielhaus das Stück „Verhüten und Verfärben“ von Lilly Axter. 

Ab der Spielzeit 2008/2009 ist sie am Staatstheater Oldenburg beschäftigt.

zurück zu "Künstler"

Krystyn Tuschhoff