Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Solistenensemble der Wiener Symphoniker

Die „Wiener Facetten“ gründeten sich 2002 aus Mitgliedern der Wiener Symphoniker. Anlass war ein Benefizkonzert für Straßenkinder in Rumänien. Seither begeistern sie das Publikum mit allen Arten „urwienerischen“ Musizierens, von der Wiener Klassik über den Wiener Walzer bis zum neuen Wienerlied.

Das spontan zusammengestellte Programm von klassischer Instrumentalmusik über Johann Strauß bis zu Helmut Qualtinger fand beim Publikum so großen Anklang, dass sich die fünf Symphoniker zu einer weiteren Zusammenarbeit inspiriert fühlten. Sie gründeten das Ensemble „Wiener Facetten“.

zurück zu "Künstler"

Solistenensemble der Wiener Symphoniker