Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Bremer Philharmoniker

Die Bremer Philharmoniker, gegründet 1825, zählen zu den ältesten Berufsorchestern Deutschlands. Doch das Orchester blickt nicht nur auf eine lange Tradition zurück, sondern zeichnet sich vor allem durch seine vielseitige musikalische Arbeit aus: Von großer Symphonik, über Oper und Kammermusik bis hin zu „Crossover-Projekten“.

Mit rund 175 Opernvorstellungen im Theater Bremen, 24 Philharmonischen Konzerten im Bremer Konzerthaus „Die Glocke“ und rund 30 Sonder-, Familien- und Kammerkonzerten sowie zahlreichen Projekten zur Förderung von Kindern und Jugendlichen, sind die Musiker innerhalb der Spielzeit praktisch täglich zu erleben.

zurück zu "Künstler"

Bremer Philharmoniker