Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Fauré Quartett

Erika Geldsetzer (Violine)
Dirk Mommertz (Klavier)
Sascha Frömbling (Viola)
Konstantin Heidrich (Violoncello)

Aus Liebe zu den beiden Klavierquartetten Gabriel Faurés gab sich das 1995 gegründete Quartett dessen Namen. Einige Jahre lang vom Alban Berg Quartett betreut, gilt das Fauré Quartett mittlerweile als eines der renommiertesten Kammermusikensembles Deutschlands.

2008 erhielt das Fauré Quartett den Klassik-Echo für die bei der Deutschen Grammophon aufgenommene Brahms-CD und den Kunstpreis der Stadt Karlsruhe, die dem Quartett auch die seltene Auszeichnung „Quartet in Residence“ verlieh.

zurück zu "Künstler"

Fauré Quartett