Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Münchener Bach-Chor

Der Münchener Bach-Chor, 1954 von Karl Richter gegründet, erlangte unter dessen Dirigat vor allem mit seinen Bach-Interpretationen auf großen internationalen Tourneen und durch die Aufnahmen bei der Deutschen Grammophon Weltruf. 1985 übernahm Hanns-Martin Schneidt die Leitung, setzte neue künstlerische Akzente und führte die umfangreiche Reisetätigkeit fort.

Mit Beginn der Saison 2005/06 wurde der junge Dirigent Hansjörg Albrecht zum neuen Künstlerischen Leiter ernannt. Lebendig strukturierte Bachinterpretationen - inspiriert durch die historische Aufführungspraxis - stehen im Mittelpunkt der Arbeit.

Ausgefallene Programmkonzepte sowie eine ständige Erweiterung des Repertoires von der Chorsymphonik bis hin zur konzertanten Oper sind ein weiteres Markenzeichen des Ensembles geworden.

zurück zu "Künstler"

Münchener Bach-Chor