Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Andrei Ikov wurde in Moskau geboren und erhielt zunächst eine Pianistenausbildung. Auf der Moskauer Spezialmusikschule wechselte er zum Fach Trompete und studierte dann am Moskauer Konservatorium.

Er arbeitete als Solist mit den großen Moskauer Orchestern, internationale Auftritte führten ihn u. a. in die USA, nach Schweden, Griechenland, Deutschland, Frankreich, Finnland, Polen und Italien.

Andrej Ikov arbeitet als Dozent an Musikoberschulen in Moskau, gab Meisterkurse u. a. an mehreren Universitäten der USA und ist seit 2008 leitender Dozent für Trompete am Moskauer Konservatorium.

zurück zu "Künstler"

Andrei Ikov