Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Seit 1989 begeistert die BRASS BAND BERLIN nach dem Motto: „Classic, Jazz & Comedy“ - „Musik mit Witz, Charme & Frack“. Was das pfiffige Ensemble bei seinen Konzerten bietet, ist kein klassisches Konzert im herkömmlichen Sinne, sondern eine Mischung aus Musik, Show und Slapstick mit einem unerschöpflich scheinenden, perfekt eingesetzten Arsenal an Instrumenten.

BRASS BAND BERLIN - das ist in erster Linie der Erfinder, Percussionist, Sänger, Erzkomödiant und Bandleader: Thomas Hoffmann. Er leitet die BRASS BAND BERLIN seit nunmehr 15 Jahren. Doppelt so lange sitzt er als Schlagzeuger im Orchester der renommierten Deutschen Oper Berlin.

An Altsaxophon und Klarinette sind Oliver Link und Tobias Schiller zu hören, Tilman Dehnhard spielt Piccoloflöte, Flöte, Tenorsaxophon und Klarinette.

Alle elf Musiker stehen in Diensten der großen Berliner Orchester: David Cribb (Tuba) ist an der Komischen Oper Berlin engagiert, die beiden Posaunisten Sören Fischer und Daniel Busch spielen ebenso wie Michael Gechter (Gitarre und Banjo) und Christian Meyers (Trompete und Flügelhorn) bei der RIAS BIG BAND. Sven Kalis ist langjähriger Drummer beim Orchester des Theater des Westens, Lev Shpigel aus der Ukraine spielt Trompete und Flügelhorn.

zurück zu "Künstler"

Brass Band Berlin