Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Das Ensemble amarcord wurde im Herbst 1992 von ehemaligen Mitgliedern des Leipziger Thomanerchores gegründet und singt in der Besetzung Wolfram Lattke (Tenor), Martin Lattke (Tenor), Frank Ozimek (Bariton), Daniel Knauft (Bass) und Holger Krause (Bass).

Neben den im Zentrum der musikalischen Arbeit stehenden Kompositionen aus dem Mittelalter und der Renaissance arbeitet das Ensemble mit zeitgenössischen Komponisten und verfügt über ein breites Repertoire, das von Madrigalen über romantische Kompositionen bis zu ACapella-Arrangements bekannter Songs alle Facetten der Vokalmusik umfasst.

Das junge Quintett ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, u. a. gewann das Ensemble 2002 den Deutschen Musikwettbewerb.

Neben dem Gewandhausorchester und dem Thomanerchor zählt das Ensemble amarcord zu den wichtigsten Repräsentanten der Musikstadt Leipzig – auf Initiative des Ensembles entstand das regelmäßig stattfindende Leipziger Vokalmusik-Festival „a capella“.

zurück zu "Künstler"

Ensemble amarcord