Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

In Krakau geboren, studierte Joanna Trzeciak am Warschauer und am Moskauer Konservatorium. Ihre internationale Karriere begann 1980 als 1. Preisträgerin des Festivals Polnischer Pianisten.

Joanna Trzeciak gab Konzerte in allen europäischen Ländern und in Nord- und Südamerika. Sie nahm an den größten internationalen Festivals teil und konzertierte u. a. im Auditorium Verdi in Milano, im Rudolfinum in Prag, im Palacio Bolsa in Porto, im Oratorio del Gonfalone in Rom, im De Singel in Antwerpen, im Manasterly Palace in Kairo, in der Yamaha Hall und der Steinway Hall in New York, im Gateway Theatre Vancouver und im Diana Theatre Neapel.

In den letzten Jahren hat Joanna Trzeciak die Musik von Johann Nepomuk Hummel für sich entdeckt. Inzwischen liegen zwei von der internationalen Kritik beachtete CD-Aufnahmen mit Welturaufführungen von Hummel-Werken vor.

zurück zu "Künstler"

Joanna Trzeciak