Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Tomasz Tomaszewski ist seit 1982 erster Konzertmeister der Deutschen Oper Berlin.

Von der Universität der Künste in Berlin wurde er 2001 zum Professor ernannt. Er studierte in Warschau, Leningrad und Freiburg.

Im Kammermusikbereich ist er besonders als Solist und als Mitglied des Polnischen Streichquartetts international erfolgreich und ebenfalls als Gründer und Leiter der „Kammersolisten der Deutschen Oper Berlin“ bekannt. Er erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

Vom Orchester LEOPOLDINUM wurde Tomasz Tomaszewski als Gast-Konzertmeister und Gastdirigent eingeladen.

zurück zu "Künstler"

Tomasz Tomaszewski