Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Wolfgang Emanuel Schmidt machte schon während seines Studiums bei zahlreichen Wettbewerben auf sich aufmerksam: So errang er beim Internationalen Rostropovitch-Wettbewerb den Grand Prix de la Ville de Paris und den Preis für zeitgenössische Musik, des Weiteren gewann er den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs in Bonn und den 1. Preis beim International Australasian Cello Competition in Neuseeland.

Er ist darüber hinaus Preisträger des Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau sowie des International Leonrad Rose Cello Competition in den USA.

Seitdem konzertiert Wolfgang Emanuel Schmidt in Europa, Russland und den USA.

zurück zu "Künstler"

Wolfgang Emanuel Schmidt (Helch Quartett Berlin)