Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Jeanine Thorpe (Violine)
Hyu-Kyung Jung (Violine)
Boris Bardenhagen (Viola)
Olaf Nießing (Violoncello)
Markus Kroell ( Kontrabass)
Lulzim Bucaliu (Klarinette)
Bernhard Wesenick (Fagott)
Holger Nießing (Horn)
Peter von Wienhardt (Klavier)

Als modernes Solistenensemble repräsentiert das Emsland Ensemble eine neue Generation von Musikern. Ein Streichquartett, ein Bläserquintett sowie Kontrabass und Klavier bilden die Grundformation des im Jahr 2000 gegründeten Ensembles. Die Besonderheit des Emsland Ensembles besteht in der Variabilität der jeweiligen Konstellation der jungen Musiker, die in ihren vielfältigen Konzertprogrammen Epochen und Stile einander gegenüber stellen und so das klassische Konzerterlebnis neu gestalten.

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit ist es erklärtes Ziel des Ensembles, Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur klassischen Musik zu verschaffen und auf Bühnen im In- und Ausland als musikalischer Botschafter zu fungieren. So entstand im Mendelssohn-Jahr 2009 in Zusammenarbeit mit der Sopranistin Meike Leluschko und dem Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Jörg Schade die Kinder-Musiktheater-Produktion „Felix und Fanny auf Reisen“.

zurück zu "Künstler"

Emsland Ensemble