Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Bernhard Hackmann (*1973 in Essen) absolvierte zunächst ein Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Münster, bevor er von 1997 bis 2001 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock studierte. Auf Gastengagements in Klagenfurt und bei den Wiener Festwochen folgte ein zweijähriges Festengagement am Hessischen Landestheater Marburg.

Von 2003 bis 2008 war Hackmann festes Ensemblemitglied am Theater Heilbronn. Hier stand er unter anderem als Menschenfeind, als König Ödipus im gleichnamigen Stück von Sophokles, als Mercutio in Shakespeares Romeo und Julia und als Gunther in Der Ring des Nibelungen in der Regie von K.D. Schmidt auf der Bühne.

Seit der Spielzeit 2009/2010 ist Bernhard Hackmann festes Ensemblemitglied am Oldenburgischen Staatstheater. In der Spielzeit 2011/2012 konnte man ihn in Aus der Mitte der Gesellschaft, als Prof. Kevin Maloney in Ketzer und als Herr Biedermann in Biedermann und die Brandstifter sehen.

zurück zu "Künstler"

Bernhard Hackmann
Bernhard Hackmann