Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Ronith Mues (*1982 in München) absolvierte ihr Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Prof. Maria Graf, schloss es 2005 mit dem Diplom ab und erhielt dort 2007 ihren ersten Lehrauftrag. 2006 bis 2008 besuchte sie die Meisterklasse von Prof. Xavier de Maistre an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 2005 gründete die inzwischen vielfach ausgezeichnete Künstlerin mit Andreas Kißling, dem stellvertretenden Soloflötisten der Staatsoper Stuttgart, das „Duo Sonoris“.

Seit 2008 gehört Mues auch zum „Horenstein Ensemble“ das aus dem Konzerthausorchester Berlin hervorgegangen ist. Von 2005 bis 2007 gehörte sie zum Vorstand der Jungen Deutschen Philharmonie.

zurück zu "Künstler"

Ronith Mues
Ronith Mues