Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Das sind die Schauspieler:
Christian Schlageter
Tim Strupeit
Karsten Dietrich

Martin Struwe (Erzähler)
Ezzat Nashashibi (Piano)

„Es gibt Menschen, die eine natürliche Abneigung gegen Kochbücher, Stadtpläne, Tanzschritte und das Auswendiglernen von Gedichten haben. Sie fahren deshalb nach Gefühl, tanzen nach Gehör und kochen nach Farben. Wenn diese Menschen eine kreative Beschäftigung suchen, könnten sie beim Improvisationstheater landen. Zum Beispiel beim Spontantheater Bumerang.“

„…Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“: Und was so schön einst Herrmann Hesse dichtet, trifft auch auf das Spontantheater Bumerang zu. Denn kennengelernt haben sich die fünf Gründungsmitglieder bei einem Bremerhavener Improworkshop – eine Art Seminar für Improvisationstheater – und haben kurzerhand beschlossen, dass diese Form des Theaters ihr Steckenpferd werden soll. Und was ist ein Improvisationstheater?..

Improvisationstheater (oder auch Spontantheater genannt) ist eine Form des Theaters, bei der die Schauspieler im Laufe der Vorstellung nach Angaben der Zuschauer ein Theaterstück auf der Bühne improvisieren. Das heißt, es gibt kein zuvor einstudiertes Szenario, keinen auswendig gelernten Text. Kurz: niemand weiß was kommt. Da alles spontan von den Zuschauern vorgegeben wird und nur für den Augenblick szenisch umgesetzt wird, ist jede Show anders und unverwechselbar. Für die Schauspieler bedeutet es unendliche Freiheit an Kreativität aber auch eine besonders virtuose Ausdrucksart. Für die Zuschauer ist es ein überraschendes Theatererlebnis, bei dem sie als Begleiter und Wegweiser gefragt sind.

Jahr 2000: Nach einem Jahr voller Proben und intensivem Lernen gab es die ersten Auftritte der Bumerangs in Bremerhaven und Umland zu sehen. Seitdem haben sie sich kontinuierlich und intensiv mit dem Spontantheater auseinandergesetzt, viele Workshops besucht und sich bei Improtheater Festivals mit neuen Ideen aus aller Welt versorgt. Trotz (oder wegen) einiger Veränderung in der Besetzung im Laufe der Jahre sind alle Mitglieder hoch motiviert und voller Elan. Seit 2002 ist die Kulturetage in Oldenburg der regelmäßige Spielort der sechs Bumerangs. Nicht zuletzt ist auch das tolle Oldenburger Publikum der Grund, warum Bumerang ausgerechnet hier mit immer neuen Spielansätzen zu Inspiration gelangt.

zurück zu "Künstler"

Tim Strupeit
Christian Schlageter
Karsten Dietrich
Tim Strupeit
Martin Struwe
Karsten Dietrich
Ezzat Nashashibi
Martin Struwe
Ezzat Nashashibi