Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Frederik Virsik, 1992 in Würzburg geboren,machte im Alter von 9 Jahren erste Bekanntschaft mit der Klarinette, es folgten zwei erste Preise beim Wettbewerb "Jugend musiziert".

Nach dem Abitur begann er ein Studium der Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar und studierte nebenher Volkskunde und Kulturgeschichte an der Friedrich Schiller Universität Jena. Im Oktober 2012 nahm Frederik Virsik ein Klarinettenstudium bei Prof. Johannes Gmeinder an der Hochschule für Musik Saar auf.

Beim 17. Walter-Gieseking-Wettbewerb gewann er mit dem Poulenc-Quintett den Förderpreis in der Kategorie Kammermusik. Weitere wichtige musikalische Impulse erhielt er durch die Einladung zu Arbeitsphasen der Jungen Deutschen Philharmonie und der Teilnahme an Meisterkursen, u.a. bei Prof. Eduard Brunner.

zurück zu "Künstler"

Frederic Virsik
Frederik Virsik