Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Der bulgarische Pianist Georgi Mundrov ist nicht nur ein Virtuose im herkömmlichen Sinne, vielmehr ist er ein Poet am Klavier, der das Publikum an seinen musikalischen Reflexionen teilhaben lässt. Seine Ausbildung an der Musikakademie Sofia, die er mit Auszeichnung abschloss, vervollständigt das Aufbaustudium in Frankfurt am Main und das anschließende Konzertexamen an der Hochschule für Musik des Saarlandes.

Bereits in jungen Jahren konnte sich der bulgarische Pianist in Lateinamerika, Australien und den Ländern des Nahen Ostens und Kuwait, weit über die Grenzen Europas hinaus einen Namen machen. Georgi Mundrov ist gefragter Gast in den großen Musikzentren in Europa, den USA und Asien sowie bei internationalen Musikfestivals.

Der Schwerpunkt seiner neuesten Konzertprogramme liegt in der Kammermusik: Als Höhepunkte sind Konzerte in Nordamerika und Kanada zu verzeichnen sowie Tourneen durch Deutschland und China.

zurück zu "Künstler"

Georgi Mundrov
Georgi Mundrov