Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Archiv

Promenade für KLEINE LEUTE B

(für Kinder ab 5)

SCHLOSSATELIER 11.00 Uhr

»Clowns-Schule«

Der Große Popolino & Ulli der Pianist

Matthias Goike
(Der Große Popolino)

Es gibt Jongleure, Clowns, Pantomimen, Musiker, Sänger, Komiker…und einen der behauptet von sich, er könne alles. Und alles besser. Und das sogar vor Publikum. Na wenn der sich mal nicht übernimmt…Mehr wird aber nicht verraten.
Ach noch eins: „Der große Popolino ist vom Feinsten auch für die Kleinsten!“
Matthias Goike absolvierte seine Ausbildung an der Staatlichen Artistik Schule in Berlin. Als Spargel-Jongleur steht er im Guinness-Buch der Rekorde.

Ulli Torspecken, genannt Ulli der Pianist,
…war noch niemals in New York. Was ihn aber nicht davon abhält, diese aufregende Stadt musikalisch zu würdigen – mit Gesang im Stil von Frank Sinatra oder Udo Jürgens, instrumental am Klavier oder am Digital-Piano oder mit Akkordeon und Gesang.
In seinem Repertoire treffen Oldies, Swing, Pop und Jazz-Evergreens aus den letzten 100 Jahren bester Unterhaltungsmusik aufeinander. Er ist eben ein Profi und liebt seinen Beruf heiß und innig.

SCHLOSSSAAL 12.30 Uhr

»Klariboe, Fanette und Ogott oder: Die Alleskopiermaschine«

TRIO LEZARD &
NIELS KAISER (Schauspiel)

Musik von G. Auric, W. A. Mozart, J.-B. Dupuits, J. S. Bach, M. Locke und das Pippi-Langstrumpf-Lied!

Erfinder Niels hat zwar ein tolles Keyboard mit unendlich vielen Midi-Knöpfen und Dolby-Surround-Sound. Aber gestern beim Stromausfall, da ging gar nichts mehr!
Dabei wollte er doch nur einmal das Pippi-Langstumpf-Lied spielen!

Stattdessen hat er kurzerhand eine Maschine erfunden, die einfach alles kopieren kann, z.B. auch die Holzblasinstrumente vom Trio Lézard!
Leider funktioniert die Maschine nicht ganz so, wie Niels sich das vorstellt – sie vermurkst einfach alles.

Aus einer Oboe, einer Klarinette und einem Fagott werden ganz viele verschiedene Klariboen, Fanetten und und und… – ogott ogott ogott!!!

Aber die Musiker finden das ziemlich toll.

Nach oben