Sprungmarken

20. Internationales Musikfestival Oldenburger Promenade vom 10. bis 11. Juni 2016

Richard Verna

(Violoncello)

Richard Verna, ebenfalls in Würzburg geboren, erhielt seinen ersten Violoncellounterricht bereits mit 5 Jahren bei Uwe Schachner, dann bei Janosch Török und bei Professorin Speermann an der Hochschule für Musik Würzburg.

Seit Herbst 2011 ist er Schüler der Solocellistin des Mainfranken Theaters Würzburg Deanna Talens und gewann bereits den 1. Preis beim Regional- und Landes-Wettbewerb „Jugend musiziert“.

Richard besucht das musische Matthias Grünewald Gymnasium in Würzburg, an der Hochschule für Musik Würzburg erhält er Unterricht in Musiktheorie und Gehörbildung. Zahlreiche Solokonzerte, Kammermusik und Konzerte im Orchester sowie die Mitwirkung beim Philharmonischen Orchester erweitern Richards musikalische Erfahrungen.

2014 trat er zusammen mit seiner Schwester beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ als Duo an, dort erreichten beide 1. Preise im Regional–, Landes– und Bundeswettbewerb. Beim Bayerischen Landeswettbewerb wurden sie zusätzlich mit einem Sonderpreis der Sparkasse für herausragende Leistungen ausgezeichnet.

Richard Verna: Schumann - Fantasiestücke op.72

Richard und Roberta Verna: Ravel - Duo for Violin an Violoncello 3 Mov Lent

Richard und Roberta Verna: Halvorsen Passacaglia

zurück zu "Künstler"

Richard Verna
Richard Verna